Einträge von NikeKarner

Wie Sie sich als Unternehmer 5 Wege der Altersvorsorge eröffnen

Im klassischen Sinne stehen die 5 Wege der Altersvorsorge für Unternehmer nicht zur Verfügung, sondern nur für Angestellte. Aber es gibt eine Lösung. Dafür brauchen Sie eine bestimmte Rechtsform: eine Kapitalgesellschaft (GmbH, AG, UG…). Selbst Einzelunternehmern mit 100 Mitarbeitern bleiben diese 5 Wege für sich selber mangels Anstellungsverhältnis versperrt. Wenn Sie eine GmbH, AG oder UG […]

Achtung Gefahr: Diese 3 Dinge könnten Sie diesen Sommer von Ihren Steuerangelegenheiten abhalten

Im Sommer laufen viele Geschäfte langsamer, weil die meisten Menschen die Sommerzeit als Urlaubszeit nutzen. Für Unternehmer bleibt somit mehr Zeit für Steuerangelegenheiten. Aber Achtung: Unternehmer in Hamburg sind gefährdet. Es gibt nämlich 3 Dinge, die Sie womöglich von der Steuer ablenken könnten. ;-) Der Hamburger Dom Der Hamburger Dom ist ein geschichtsträchtiges Volksfest, das […]

Familien-GmbH: Was ist das und wie profitieren Sie davon?

Immer mehr Unternehmer häufen in Deutschland ein beträchtliches Vermögen an. Daher kann es sinnvoll sein, Ehefrau und Kinder bereits zu Lebzeiten am Vermögen teilhaben zu lassen. Denken auch Sie darüber nach, ihre Familienmitglieder an Ihrem Vermögen zu beteiligen? Eine Familien-GmbH macht es möglich… Was man darunter genau versteht und welche Vor- und Nachteile so eine […]

Einzelunternehmen oder Ein-Personen-GmbH: Welche Rechtsform macht für Freiberufler Sinn?

Freiberufler genießen Vorteile, die für andere Gewerbetreibende nicht gelten: Sie müssen keine doppelte Buchführung führen und benötigen kein Mindesthaftpflichtkapital. Zu den Freiberuflern zählen im steuerrechtlichen Sinne Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Rechtsanwälte, Notare, Patentanwälte, Architekten, Steuerberater, Heilpraktiker, Journalisten, Übersetzer und ähnliche Berufsgruppen (Quelle: Einkommensteuergesetz §18, https://www.gesetze-im-internet.de/estg/__18.html, 02.07.2018). Trotz der genannten Vorteile denken viele an die Gründung einer […]

Nur wenige Unternehmen setzen auf Tax Compliance Management Systeme

Laut einer Studie der Leibnitz Universität Hannover unter Zusammenarbeit mit dem VDMA besitzen nur 6 von 54 mittelständischen Unternehmen (etwa jede 9. Firma) ein Tax Compliance System (Quelle: VDMA) Als Steuer- und Unternehmensberater mit jahrelanger Praxiserfahrung weiß ich, wie wichtig ein Tax CMS für Unternehmer sein kann. Tax CMS als internes Kontrollsystem Das Tax CMS […]

GmbH atypisch & still: Mehr Liquidität, weniger Steuern

Die GmbH atypisch & still ist eine Sonderform der stillen Gesellschaft. Mit dieser Variante können sich stille Teilhaber an Ihrer GmbH beteiligen. Diese zahlen eine im Gesellschaftsvertrag festgesetzte Geldeinlage ein und erhalten dadurch Anspruch auf einen Anteil am Gewinn Ihrer GmbH. Ihr Vorteil: Sie verfügen sofort über mehr Liquidität. Gleichzeitig können Sie sogar noch Steuern […]

Steuerberatung Breit arbeitet den Sommer durch

Herrscht bei Ihnen im Unternehmen im Sommer auch ein mehr oder weniger großes Loch? Das heißt: Ihre Auftragslage wird geschmälert, weil Ihre Kunden die Sommerzeit für ihren Urlaub nutzen. Das Gute daran ist: Sie haben dadurch mehr Zeit, sich anderen Dingen zu widmen. Auch Unangenehmen, wie Steuern. Aus diesem Grund arbeiten mein Team und ich […]

Ein Personen-GmbH und UG: Vor- und Nachteile im Vergleich

Sie wollen eine Ein-Personen-GmbH oder eine UG gründen? Doch welche Rechtsform ist besser? Fragen, die sich viele Neugründer stellen. Vor allem jene, die weiterhin alleine (ohne andere Gesellschafter) ihr Unternehmen führen wollen. In diesem Beitrag stelle ich Ihnen beide Rechtsformen mit ihren Vor- und Nachteilen vergleichend gegenüber und zeige Ihnen am Ende, welche Form sich […]

GmbH, UG, KG, AG – Worauf Sie bei der Besteuerung achten müssen

Sie sind Unternehmer und möchten wissen, worauf Sie bei der Besteuerung der unterschiedlichen Rechtsformen (GmbH, UG, KG, AG) achten müssen? Möglicherweise wollen Sie Ihr Unternehmen auch umwandeln und suchen nun eine Form der Kapital- oder Personengesellschaft, die Ihnen steuerliche Vorteile bringt? In diesem Beitrag habe ich für Sie die wichtigsten Vor- und Nachteile der Besteuerung […]

Mein Lehrauftrag an der Fachhochschule Fresenius

In diesem Beitrag möchte ich mit Ihnen meine Freude darüber teilen, dass ich ab Wintersemester 2018/19 mein Wissen an Studierende weitergeben darf. Für 2 Semesterwochenstunden à 90 Minuten werde ich an der Fachhochschule Fresenius das Fach Mergers & Acquisitions (= kurz M&A) unterrichten. Dabei geht es u.a. um Unternehmensumwandlungen und den Kauf von Unternehmen bzw. […]