Steuerfoerderung-bei-Elektrorollern

Steuerförderungen (Teil 8): Elektroroller

Sie hätten gerne ein Fahrzeug, mit dem Sie sich schnell und einfach durch die Stadt bewegen können? Genau deshalb denken Sie wahrscheinlich über den Kauf eines Rollers oder eines Mopeds nach.

Rein steuerlich betrachtet ist aber ein Fahrzeug allen anderen Motorrädern überlegen: Der Elektroroller.

Warum das so ist, erkläre ich Ihnen in diesem Beitrag. Sie erfahren, wie Sie mit einem Elektroroller Ihren Gewinn reduzieren und so Steuern sparen.

Wie unterscheidet sich ein Elektroroller steuerlich von anderen Fahrzeugen?

Bei einem betrieblichen PKW oder Moped müssen Sie immer ein Fahrtenbuch führen und so nachweisen, dass das Fahrzeug auch wirklich zum Großteil betrieblich genutzt wird.

Führen Sie kein Fahrtenbuch oder weist es Mängel auf, tritt die 1% Regelung in Kraft. Mit dieser Regelung müssen Sie jeden Monat 1% des ursprünglichen Neupreises Ihres Mopeds als Einnahme verbuchen und haben dadurch einen steuerlichen Nachteil.

Bei Elektrorollern haben Sie dieses Problem nicht. Denn die Nutzung eines Elektrorollers wird pauschal immer zu 100% als betrieblich angesehen. Wofür Sie den Roller tatsächlich verwenden, spielt keine Rolle.

Sie können deshalb einen Elektroroller immer voll abschreiben und so Ihren steuerlichen Gewinn mindern.

Sie wollen mehr über das Thema erfahren? Klicken Sie einfach auf Play!

Dieser kurze Beitrag hat Ihr Interesse geweckt und Sie wollen ein wenig mehr zu dem Thema hören? Dann brauchen Sie einfach nur auf Play zu klicken, um mein kurzes Erklärvideo zu starten:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Sie wollen mehr über Steuerförderungen für Elektroroller erfahren?

Sie haben über diesen Beitrag hinaus noch Fragen zu Steuerförderungen bei Elektrorollern oder möchten wissen, wie Sie beim Kauf am besten vorgehen?

Dann können Sie mich gerne in meiner Steuerberatungskanzlei aufsuchen.

Als langjähriger Steuerberater in Hamburg kann ich Ihnen zeigen, welche steuerlichen Vorteile Sie als Unternehmer bei Elektrorollern nutzen können.

Für ein persönliches Gespräch können Sie mich jederzeit via Telefon (+49 40 44 03 03), E-Mail (t.breit@steuerberatung-breit.de) oder Kontaktformular (hier klicken!) erreichen.

Herzlichst,

Ihr Thomas Breit