Erklärvideo: Steuerberatung Breit Unternehmensbewertung

Video-Erklärung: Wie Sie Ihren Unternehmenswert berechnen

Kurz zusammengefasst: Ihr Unternehmenswert ist der kapitalisierte Ertrag. Der Gewinn wird jedoch nicht steuerlich belastet. Unabhängig von Ihrer Rechtsform, werden sowohl die Geschäftsführergehälter als auch Steueraufwendungen als Betriebsausgabe gerechnet.

Die Kapitalisierung des Ertrags selbst orientiert sich an der Renditeerwartung des Investors beziehungsweise des Käufers.

Wie lässt sich der Unternehmenswert nun genau berechnen? Hier ein Beispiel:

Der Umkehrwert von der prozentualen Renditeerwartung des Investors oder des Käufers, gibt den Wert für die Kapitalisierung vor.

  • Sie erzielen einen Ertrag von € 100.000 und der Investor möchte davon 5% erhalten. Der Umkehrwert ergibt somit einen Wert von 20.
  • Anschließend multiplizieren Sie den Gewinn von € 100.000 mit dem Umkehrwert von 20. Dies ergibt für Sie einen Unternehmenswert von 2 Millionen Euro.

Möchte der Investor 4% haben, wäre der Umkehrwert 25. Wieder multipliziert mit Ihrem Gewinn von € 100.000, das ergibt einen Unternehmenswert von 2,5 Millionen Euro.

Sie dachten, dies wäre komplizierter? Dann kann ich Sie beruhigen, denn das oben genannte Beispiel bietet für Sie die optimale Basis um Ihren Unternehmenswert berechnen zu können.

Zum besseren Verständnis empfehle Ich Ihnen sich auch gerne mein Erklärungsvideo dazu anzusehen:

Passend zu diesem Eintrag möchte ich Ihnen in meinem nächsten Video etwas über das „capital asset pricing model“ erzählen. Es handelt sich dabei um eine Abwandlung und Gegenargumentation des Verkäufers und wie er sich gegen die Renditeerwartungen des Käufers wehren kann.

Haben Sie weitere Fragen zum Thema Unternehmenswert?

Gerne stehe ich Ihnen bei sämtlichen Unklarheiten beratend zur Seite! Sie können mich gerne via Telefon (+49 40 44 03 03), E-Mail (t.breit@steuerberatung-breit.de) oder Kontaktformular (hier klicken!) kontaktieren.

 

Herzlichst,

Ihr Thomas Breit