Schritte zur Digitalisierung

Wirtschaftswoche berichtet vom ewigen Leben des Faxes

Aus gegebenem Anlass möchte ich mich heute dem Faxgerät widmen. Die Wirtschaftswoche schrieb am 8. August 2018 über das ewige Leben des Faxes. (Quelle: https://www.wiwo.de/technologie/digitale-welt/kommunikation-in-deutschen-unternehmen-warum-das-faxgeraet-einfach-nicht-ausstirbt/22868330.html)

Obwohl alle Welt von Digitalisierung spricht, hält sich das Fax hartnäckig in vielen Unternehmen. Warum? Einfach aus Gewohnheit: Für viele KMU ist es noch immer der bequemste Weg untereinander zu kommunizieren.

Aber ist es auch der Smarteste? Meiner Meinung nach nicht mehr.

Jemand muss den Anfang machen

In einigen Branchen ist es gang und gäbe, beispielsweise Bestellungen über Fax abzuwickeln. Dieser Kanal besteht seit der Zeit der Versandkataloge und wurde einfach beibehalten. Jeder nutzt ihn – es müsste nur jemand beginnen, Bestellungen nur noch online entgegen zu nehmen.

Wie bei allen Marotten, die sich über Jahre hinweg eingeschlichen haben, ist das Ausbrechen der erste und unbequemste Schritt.

Ich habe diesen bereits hinter mir. Seit mittlerweile 2014 bin ich in meinem Unternehmen 100% papierlos. Und wie Sie hier nachlesen können, bin ich jeden Tag froh darüber.

Die Vorteile der Digitalisierung

Der Weg zur Digitalisierung ist steinig, doch er kann Sie schützen und Sie können davon maßgeblich profitieren. Mehr zur Digitalisierung lesen Sie in meinen Blogartikeln Weniger befürchten von der Steuerfahndung und Weniger Ärger bei der Betriebsprüfung.

Neben der digitalen Buchhaltung habe ich in meinem Unternehmen auch ein digitales Tax CMS eingeführt. Ein System, welches viel zu wenige deutsche KMUs nutzen.

Richtig eingesetzt bringt es nämlich einige Vorteile mit sich.

  • Sie sind gewappnet, falls die Finanzverwaltung an Ihre Tür klopft
  • Sie erhöhen Ihren Profit
  • Sie erhöhen dem Wert Ihres Unternehmens

Lesen Sie mehr dazu in meinem Blogbeitrag über die 3 wichtigsten Gründe für ein Tax CMS.

Sie fragen sich jetzt, was die Digitalisierung mit dem alten, klassischen Faxgerät zu tun hat? Grundsätzlich nichts. Ich bin der Meinung, dass die Tage des alten Papier-Faxgerätes gezählt sind und es keinen Platz mehr in unserem weitgehend digitalen Umfeld hat.

Mein Tipp: Seien Sie mutig, entsorgen Sie Ihr altes Faxgerät. Stellen Sie – falls Sie es benötigen – auf ein digitales Fax um und wagen Sie den nächsten Schritt zur Digitalisierung.

Herzlichst,

Ihr Thomas Breit

Foto: © fotofabrika – fotolia.com