Hamburg HafenCity

Die Hamburger HafenCity – Heimat der Steuerberatung Thomas Breit

Heute wollen wir Ihnen die Hamburger HafenCity, in welcher der unsere Geschäftszentrale liegt, und ihre Geschichte etwas näherbringen.

Die Geschichte hinter der HafenCity

Als die Kapazitäten der Hamburger Häfen Anfang des 19. Jahrhunderts nicht mehr ausreichten, wurde ein Gelände zur Erweiterung gesucht und auf der Insel Grasbrook gefunden. Diese lag zum damaligen Zeitpunkt noch außerhalb der Stadttore Hamburgs. Bis 1886 wurde dann praktisch die gesamte Insel mit Hafenanlagen und -becken bebaut und so zu einem wichtigen Umschlagplatz für Güter aller Art.

Mitte des 20. Jahrhunderts hingegen verloren diese Anlagen allerdings ihren Wert, denn die dortigen Hafenbecken waren für den immer stärker werdenden Containerumschlag nicht mehr geeignet. Die aktiv genutzten Hafenflächen verlagerten sich weg von Grasbrook elbabwärts. Das Gebiet wurde anschließend verstärkt von der Industriebranche genutzt. Als auch jene ihre Aktivitäten verlagerte, entstanden erste Überlegungen das großflächige Gebiet anderweitig zu nutzen. Die Idee für die HafenCity war geboren. Eines der größten städtebaulichen Entwicklungsprojekte Europas folgte. Der Spatenstich fand am 9. April 2001 statt.

Die Hamburger HafenCity aktuell

Mittlerweile ist die HafenCity ein vollwertiger Stadtteil Hamburgs, der sich auf einer Fläche von 157 Hektar erstreckt. Das städtebauliche Konzept sieht vor, dass der neu geschaffene Stadtteil zum Wohnen, Arbeiten und für die Freizeit genutzt wird. So sind in der HafenCity etwa 45.000 Arbeitsplätze beheimatet. Zudem weist sie eine große Dichte an Bildungseinrichtungen, Hochschulen und Universitäten auf.

Bis zur Fertigstellung Mitte der 2030er Jahre sollen auch Wohneinheiten für insgesamt 15.000 Personen geschaffen werden. Diverse Kultureinrichtungen, soziale Institutionen, Restaurants, Geschäfte sowie Freiflächen und Promenaden runden den gelungenen Mix ab. Unsere Zentrale liegt im Übrigen im Herzen der HafenCity in direkter Nachbarschaft zur weltberühmten Elbphilharmonie.

Sie haben Fragen?

Gerne können Sie mit Fragen rund um das Thema Steuerberatung auf mich zukommen. Sie erreichen mich und mein Team jederzeit via Telefon (+49 40 44 33 11), E-Mail (anfrage@steuerberatung-breit.de) oder das Kontaktformular (hier klicken!).

Herzlichst,
Ihr Thomas Breit

Foto: ©  Jonas Weinitschke – stock.adobe.com